Hela Liverić und die Farm der Tiere

Hela Liverić und die Farm der Tiere

Die Farm Drijade – Tiere finden ein Zuhause

Farm Drijade

Im kleinen Dorf Šumber in der Nähe von Labin an der istrischen Ostküste betreibt Hela Liverić die Farm Drijade. Dryaden – Baumnymphen könnte man in der Umgebung der Farm überall vermuten, besonders, wenn man Hela mit ihren Ziegen beim abendlichen Weidegang in den Zauberwald begleiten kann. In das Licht der warmen, roten Abendsonne getaucht, schmiegen sie sich in Gestalt von Eichen und anderen Bäumen allgegenwärtig an den kargen istrischen Karst. Nichts stört die Ruhe als gelegentliches zufriedenes Meckern, während die Ziegen zwischen Gestein und Krüppelbäumen grasen.

Ruhe zu finden und mit den Tieren zu leben, dass war wohl auch der Wunsch, der Hela Liverić veranlasste aufs Land zu ziehen. Das Stück Land, zwischen den Ortschaften Labin und Plomin gelegen, hatte sie von ihrem Großvater geerbt und schnell war klar, dass es, ob seiner Kargheit nur reichen würde Ziegen zu halten.

Hela verkaufte ihre Wohnung in Rijeka und investierte ihr Geld in den Aufbau der Farm Drijade. Ihre Ideen über den Umgang mit Tieren und den Plan des Aufbaus einer Farm, die sich ohne Ausbeutung von Tieren selber trägt fand auch noch weitere Unterstützer, die mit Spenden oder Hilfen zum Gelingen des Projektes beigetragen haben. Spender und Helfer sind es auch, die dazu beitragen, dass Tiere vor dem Tod im Schlachthof oder medizinischer Unterversorgung gerettet werden und auf die Farm gebracht werden können.

Teamarbeit mit Tieren

Mit Tieren fühlt Hela Liverić sich schon immer sehr verbunden. Für sie war es naheliegend, eine Lebensweise für sich und die Tiere zu finden, in der es möglich ist zu überleben, ohne die Tiere auf klassische Art zu halten und auszunutzen. Ihre Lösung: Teamarbeit.

Ein glückliches und freies Leben

Hela gibt alles um sich bestmöglich um die Tiere zu kümmern und die Tiere wiederum geben ihr Bestes die beste Milch zu geben. Auf diese Weise entstehen die Produkte der Farm: Milchprodukte wie Hart- und Weichkäse, Natur- und Fruchtjoguhrt und Eier natürlich. Die Produkte werden auf der Farm oder auf lokalen Märkten verkauft. So wird das Bestehen der Farm und das Hauptziel Helas und der Tiere gesichert – ein gesundes, glückliches und freies Leben führen zu können.

Besuche der Farm Drijade sind nur mit Voranmeldung möglich (Tel: 00385 91 219 2090). Den Besuchern wird ein Einblick in das Leben auf der Farm zuteil. Man kann Erfahrungen machen im Melken und im Umgang mit Ziegen und überhaupt den direkten Kontakt und Austausch mit Tieren lernen. Außerdem können Produkte der Farm Drijade gekauft werden.

Facebook https://www.facebook.com/FARMA-DRIJADE-152905738122699/

    Von |2018-11-08T13:25:48+00:00November 3rd, 2018|Aktivitäten, Allgemein, Kultur, Wandern|0 Kommentare

    Hinterlassen Sie einen Kommentar