Kreatives Treffen am Kvarner

Mošćenički Pinel: Kreativität, Kunst, Kommunikation

Energisch und konzentriert ist das Verhältnis zwischen Raffaella Busdon und ihrer Staffelei. Ein paar Striche scheinbar nur, ein paar Schritte zurück, ein kritischer Blick, weitere Pinselstriche. Ein Bild entsteht. Edit Glázer – Kozma aus Ungarn steht ruhig am Tapeziertisch und entwirft changierenden Kreidezeichnungen. Bereits fertige Arbeiten, stehen aufgereiht um sie herum und laden den Betrachter ein, die Phantasie laufen zu lassen und im Betrachten der Bilder dasjenige zu entdecken, das zu ihm spricht. Mit deutlich mehr Material als Edit und Raffaella kämpft der Kroate Milan Marin. Seine Bilder formt er aus Sand. Ein faszinierender Prozess.

Neun Künstler aus fünf Ländern

Diese drei stehen stellvertretend für die neun Künstler aus Deutschland, Italien, Kroatien, Österreich und Ungarn, denen man beim diesjährigen Mošćenički Pinel bei der Arbeit über die Schulter schauen konnte. Die weiteren Teilnehmer waren Adriano Gon, ebenso wie Raffaella Busdon aus Triest, Mansuré Minawie aus Deutschland. Aus Österreich Karin Herzele und Angelika Kohlweg, und Silvana Konjevoda, Milan Marin und Bruno Paladin aus Kroatien.

Mošćenice – Begegnungsort zwischen Künstlern, Kunst und Publikum

Das kleine Örtchen Mošćenice liegt 173 Meter hoch über der Kvarner Bucht. Sein Labyrinth aus engen Gassen, Durchgängen, Torbögen und Treppen, das mit seinen unendlichen Verschachtelungen ohnehin die Grenzen zwischen privatem und öffentlichem Raum aufhebt, wird eine Woche im Jahr zum Begegnungsort zwischen Kunst und Künstlern, Einwohnern und Besuchern.

Kunst trifft Genius Loci!

Die Künstler arbeiten im Freien oder in öffentlich zugänglichen Räumen. Ihre Präsenz fügt dem ohnehin bezaubernden Ort einen weiteren Zauber hinzu. Hinter jeder Ecke könnte es eine neue Überraschung geben. Im historischen Gemäuer kann sich ein direkter Austausch zwischen Künstlern, Kunst und dem Publikum entfalten und nicht nur das, auch der Ort spielt eine Rolle. Seine ganz besondere Atmosphäre reflektiert auf die Werke die entstehen. Kunst trifft Genius Loci!

Organisiert wird die Künstlerkolonie vom „Verein für die Pflege des Kulturgutes“ der Gemeinde Mošćenička Draga (Katedra Čakavskog Sabora Općine Mošćenička Draga).

Kontakt: Frau Aleksandra Alja Čenić
Telefon: 0049 1733834781
E-Mail: alja_cenic@hotmail.com
facebook: https://bit.ly/2W3Gllu